Megan Miranda | Tick Tack

Megan Miranda | Tick Tack

„Wann, Dad. Wann?“ Sie war direkt nach dem Schulabschluss verschwunden. Unmittelbar bevor ich wegging. Vor zehn Jahren… Am letzten Abend des Jahrmarkts. Tick, tack, Nic. Ihre kalten Hände an meinem Ellenbogen, das letzte Mal, als ich sie berührte.
Seitdem hatte sie niemand mehr gesehen. (Auszug Seite 41)

Nicolette fährt nach zehn Jahren zurück in ihre Heimatstadt Cooley Ridge, um sich dort mit ihrem Bruder Daniel um den Verkauf des Elternhauses zu kümmern. Das Haus muss auf Vordermann gebracht werden und Nics Vater, der in einem Pflegeheim wohnt, muss dem Verkauf zustimmen. Am ersten Tag ihrer Ankunft trifft sie auch ihren Jugendfreund Tyler wieder. Und in derselben Nacht verschwindet Tylers derzeitige Freundin Annaleise spurlos. So einen Fall gab es in dem Ort vor 10 Jahren schonmal, damals ist Nics beste Freundin Corinne nach einem Jahrmarktbesuch verschollen und nicht wieder aufgetaucht. Die Ermittlungen verliefen im Sande. Wiederholt sich die Geschichte nun erneut?

Die Protagonistin

Nicolette ist achtundzwanzig Jahre alt, Schulpsychologin an einer Privatschule und mit Everette, einem erfolgreichen Anwalt, verlobt. Beide wohnen in Philadelphia. Nic ist vor zehn Jahren aus Cooley Ridge geflohen, um den Gerüchten über das Verschwinden von Corinne zu entkommen und wollte eigentlich nie wiederkommen. Nics Mutter ist früh an Krebs gestorben und zuletzt wohnen sie und Daniel gemeinsam mit ihrem Vater in dem Haus, das jetzt veräußert werden soll. Daniel ist verheiratet und erwartet von seiner Frau Laura ein Kind.

Von hinten nach vorne

TICK TACK – Wie lange kannst du lügen von Megan Miranda ist ein außergewöhnlicher Thriller und sehr spannend. Das Besondere an der Geschichte ist, dass sie rückwärts erzählt wird. Es beginnt mit der Ankunft von Nic in Cooley Ridge und geht dann weiter mit Tag vierzehn und danach den Tag zuvor und so weiter. Ich habe bisher noch kein Buch gelesen, das so aufgebaut ist. Für mein Leseerlebnis war es etwas ganz Neues und auch ehrlich gesagt nicht so einfach. Als Leser bekommt man also Informationen, die man ja noch gar nicht wissen kann oder die völlig aus dem Zusammenhang gerissen sind und kann sie nicht einordnen. Mehrmals habe ich überlegt, ob ich etwas überlesen habe, was aber natürlich nicht der Fall war. Ich musste ganz schön umdenken, weil es eben nicht wie gewohnt chronologisch aufeinander aufbauend ist. Nicht selten habe ich auch innegehalten, zurückgedacht und in eine Reihenfolge gebracht. Ich konnte mich aber trotzdem recht schnell an den Aufbau gewöhnen.

Geheimnisse bewahren

Am Anfang der Geschichte habe ich mir gedacht, was für eine Tragödie, dass an so einem kleinen Ort zweimal das gleiche passiert, zweimal verschwinden junge Frauen über Nacht und sie können nicht gefunden werden. Nach und nach wird aber die Wahrheit aufgedeckt, dass beide eben nicht die netten Mädchen von nebenan waren. Nicolette, Daniel und Tyler spielen dabei eine zentrale Rolle, sie sind nämlich schnell Hauptverdächtige. In ihrem ganzen Handeln konnte ich auch erkennen, dass es damals wie heute nicht ganz ehrlich zuging. Ich mochte den Protagonisten gerne folgen, vor allem Nic, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist. Die gesamte Geschichte liest sich flüssig und ist wirklich spannend.

Megan Miranda hat am Massachusetts Institute of Technology Biologie studiert und ist heute hauptberuflich als Autorin tätig. Sie hat bereits mehrere Jugendromane veröffentlicht und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in North Carolina. Dieses Buch ist ihr erster Thriller. (Klappentext)

 

Rezension und Foto von Andrea Köster.

 

TICK TACK | Erschienen am 13. November 2017 im Penguin Verlag
ISBN 978-3-328-10162-8
432 Seiten | 15.- Euro
Bibliographische Angaben & Leseprobe

0 Replies to “Megan Miranda | Tick Tack”

  1. Klingt besser, als ich erwartet hab 😀
    Mich hat vor allem die Optik des Buches und die extreme Werbung abgeschreckt, aber der erwähnte Schreibstil macht mich dann doch neugierig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.